Davos – Rinerhorn • Habegger-Hochburg

Vor knapp sechs Jahren, im April 2005, besuchte ich das Rinerhorn schon einmal zum Skifahren, als ich begann, systematisch Seilbahnen beim Skifahren vor die Linse zu nehmen. Bereits damals blieb mir das Rinerhorn als äusserst ansprechendes Skigebiet in Erinnerung, das ich eigentlich schon viel früher wieder einmal hätte besuchen müssen. Doch „dringendere“ Ausflüge zur Besichtigung … [Weiterlesen]

Val Bargaja • Schwindelfrei zum Albigna-Stausee

Zwischen Chiavenna und dem Malojapass gelegen befindet sich der grösste, obere Teil des Bergells – oder wie im dortigen Dialekt, Val Bargaja genannt – auf Schweizer Boden im Kanton Graubünden. Im Albignatal, einem Seitental des Bergells, wird der Albignasee durch eine Staumauer gesperrt, die zur Stromerzeugung dient und unter anderem die Energieversorgung des Bergell herstellt. … [Weiterlesen]

Flims – Laax – Falera • Modern und doch kultig?

Im Zeichen eines grossen Naturereignisses steht die gesamte Hochebene rund um Flims – Laax. Nach dem Flimser Bergsturz und der darauf folgenden Aufstauung des Rheins durch die Geröllmassen entstand die Sonnenterrasse oberhalb von Ilanz. Natürlich kommt Flims nicht an die landschaftliche Klasse mancher Walliser Skigebiete heran. Aber dennoch ist der heute noch deutlich sichtbare Abbruch … [Weiterlesen]