Lost! Das stillgelegte Skigebiet von San Bernardino

San Bernardino – Bergdorf, Alpenpass, Strassentunnel. Der Kurort im Süden des Schweizer Kantons Graubünden geniesst wegen seiner verkehrstechnischen Bedeutung als wichtiger Alpenübergang weithin Bekanntheit. Auch der Tourismus hält hier schon früh Einzug. Wintersport in San Bernardino Bereits 1939 entsteht der erste Skilift, einer der ersten seiner Art im Kanton Graubünden. Natürlich ist es seinerzeit der … [Weiterlesen]

Operation Frühsommerski in Tignes – Grande Motte

Sommer in den Alpen. Rauschende Gebirgsbäche, saftig grüne Wiesen, unzählige Möglichkeiten zum Wandern und Skigebiete im Sommerschlaf. Überall? Nein. Im bekannten Ferienort Tignes in den französischen Alpen lockt das Skigebiet Grande Motte auch in der warmen Jahreszeit Wintersportler an. Unterirdisch von Tignes ins Sommerski-Vergnügen Der mächtige Gletscher unterhalb des namensgebenden, 3600 Meter hohen Gipfels im … [Weiterlesen]

Samnaun ohne Ischgl – Die Silvretta Arena im Ausnahmezustand

Skifahren in der Silvretta Arena. Am Ballermann der Alpen. Dass es mich einmal hierhin verschlagen würde, bevor ich sämtliche andere Skigebiete der Welt besucht habe, hatte ich eigentlich immer als äusserst unwahrscheinlich angesehen. Als Freund des wilden, ursprünglichen, abenteuerlichen Skifahrens abseits von Hochleistungsseilbahn, Fangzaun und Pistenautobahn ist mir der massentaugliche Vollkasko-Hochgebirgsspielplatz in Ischgl und Samnaun … [Weiterlesen]

Ein Plädoyer für das Skifahren

Erinnert sich noch jemand daran, als vor knapp zwei Jahrzehnten das Rauchverbot in Gaststätten nach und nach eingeführt wurde? Für mich als Nichtraucher war das eine ausgesprochen willkommene Entwicklung. Trotzdem taten mir die Raucher mit der Zeit immer mehr leid. Nicht, weil sie in Gaststätten nicht mehr rauchen durften. Sondern weil sie plötzlich zum Sündenbock … [Weiterlesen]

Davos – Pischa – Schatzalp • Wenn Skigebiete sich neu erfinden

Fast schon gespenstisch ist die Stille an diesem kalten Wintertag in den Bündner Bergen. Immer mal wieder lugt die Sonne hinter den dichten Wolken hervor und taucht die Umgebung in ein mystisches Licht. Die frisch gefallenen Schneeflocken der letzten Nacht verwandeln die sanft abfallenden Hänge in eine Märchenlandschaft. Nur das Knirschen der Schneeschuhe im frisch … [Weiterlesen]

Die Geschichte der Gaislachkoglbahn in Sölden

Es gibt zahlreiche Orte in den Alpen, die haben aus Seilbahnsicht Geschichte geschrieben. Pionieranlagen, einmalige Konstruktionen, spektakuläre Trassierungen, technische Meisterleistungen. Die Liste ist lang. Auch das Dorf Sölden im Ötztal fällt ohne Zweifel in diese Kategorie. Im Laufe der Jahrzehnte stellt das Skigebiet in Sachen Seilbahnen immer wieder Rekorde auf. Die heute vielleicht beeindruckendste Anlage … [Weiterlesen]