Von Amsterdam nach Tansania

Wenn mir vor einem Jahr jemand gesagt hätte, dass mich meine nächste Reise nach Afrika führen würde, hätte ich wohl herzlich gelacht. Dem Kontinent irgendwann einmal einen Besuch abzustatten hatte ich zwar definitiv vor, doch wirklich weit oben war ein solcher Trip auf meiner Prioritätenliste nicht. Aber bekanntlich kommt es erstens anders und zweitens als … [Weiterlesen]

Stockholm bei Nacht

Auf dem Wasser durch Stockholm und nach Fjäderholmarna

Den folgenden Tag beginnen wir nach einem eher durchwachsenen Frühstücksbuffet in unserer Unterkunft in Stockholm mit einer ersten Bootstour durch die Gewässer, die die Stadt durchziehen. Zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten bieten sich uns, die Stadt vom Wasser aus zu erkunden. So wissen wir zunächst nicht recht, welche der angebotenen Touren wir denn nun buchen sollen. Royal … [Weiterlesen]

Stockholm bei Nacht

Ankunft in Stockholm – Spaziergang in die Altstadt

Um meine Schwestern pünktlich gegen 14 Uhr am Flughafen Arlanda abholen zu können, muss ich noch etwa dreieinhalb Autostunden zurücklegen. Daher verlasse ich mit etwas Puffer gegen 10 Uhr den Campingplatz. Zwischenstopps plane ich für heute keine mehr. Aber wer weiß schon, ob die Schweden wieder eine ihrer grandiosen 20-Kilometer-Baustellen auffahren oder sich anderweitig eine … [Weiterlesen]

Ulrikensbanan in Bergen & Sognefjord

Die Wetterprognose meldet am Vorabend leichte Bewölkung bis heiteren Himmel. Eh klar, dass es am nächsten Morgen wieder regnet. Warum schaue ich eigentlich noch nach? Bis jetzt hat die Prognose noch nicht einen Tag gepasst. Und im Norden, wo es gestern noch nach ganz gutem Wetter Mitte nächster Woche ausgesehen hat, soll’s jetzt auch wieder … [Weiterlesen]

Fischmarkt in Bergen

Über Nacht ist die Straße zwar wenig befahren, dafür werde ich immer wieder von Regenschauern geweckt, die auf dem Autodach trommeln. Erst am Morgen lässt der Regen dann etwas nach, woraufhin ich beschließe, noch etwas liegen zu bleiben. Wirklich besser werden soll das Wetter ohnehin erst am Nachmittag. Gegen 10 Uhr breche ich auf und … [Weiterlesen]