Belalp – Hohstock – Der kurioseste Schlepplift der Welt

Schlepplifte sind seit über einem Jahrhundert ein fester Bestandteil der Seilbahnwelt. Wintersportler schätzen das Transportmittel seit jeher zur Vermeidung mühsamer Aufstiege vor der nächsten Abfahrt im Pulverschnee. Und auch wenn Schlepplifte heute immer häufiger komfortableren Sesselbahnen und Kabinenbahnen weichen müssen, sind sie noch immer weltweit in grosser Stückzahl im Einsatz. Viele von ihnen gleichen sich, … [Weiterlesen]

Luftseilbahn Zermatt-Furi – Abschied von einer Seilbahn-Legende

Für die einen sind Seilbahnen ein Transportmittel, das seinen Zweck erfüllen soll. Lästige Aufstiege vermeiden, sei es zum Skifahren oder zum Geniessen der Aussicht im Gebirge. Für die anderen sind die seilgezogenen Aufstiegshilfen eine faszinierende Kombination aus menschlicher Ingenieurskunst und historisch wertvollem Kulturgut. Dass ich zu zweiterer Kategorie gehöre, brauche ich vermutlich nicht zu erwähnen. … [Weiterlesen]

Châtillon & Petit Pré – Hommage an die Klassiker von Ovronnaz

Runde Geburtstage sind eigentlich immer ein guter Grund zu feiern. Bei Seilbahnen sieht das oft ein wenig anders aus. Da die Betriebsbewilligungen meist auf eine runde Zahl an Jahren ausgelegt sind, bedeutet ein solcher Ehrentag für viele Bahnen, dass ihr letztes Stündlein geschlagen hat. Auch im Fall zweier Schlepplift-Klassiker im Skigebiet von Ovronnaz im Unterwallis … [Weiterlesen]

Gluringen, Münster, Geschinen – Die letzten Skigebiete im Goms

Das Goms, der oberste Talabschnitt des Oberwallis, zählt zu den niederschlagsreichsten Regionen der Alpen. Unweit des Alpenhauptkamms gelegen profitiert das Tal von Staulagen. Mehrere Meter hohe Schneedecken sind hier im Winter keine Seltenheit. Wenig erstaunlich siedeln sich in dieser Lage im Zuge des aufstrebenden Skitourismus zahlreiche kleine Skigebiete an. Doch überwiegend sind es nur einzelne … [Weiterlesen]

Eischoll – Unterbäch – Skifahren in der Augstbordregion

Wer an Skifahren im Oberwallis denkt, dem kommen vermutlich in erster Linie die grossen Namen wie Zermatt, Saas-Fee oder die Aletschregion in den Sinn. Doch neben diesen renommierten Wintersportorten finden sich rund um Rotten und Vispa noch zahlreiche weitere kleine Perlen, in denen seit Jahrzehnten skigefahren wird. Oberhalb von Visp befinden sich in der Augstbordregion … [Weiterlesen]

Skigebiet Jeizinen – Feselalp – Idylle über dem Rhônetal

Hoch über dem Rhônetal, am südlichen Ende des Lötschentals, liegt der kleine Weiler Jeizinen. Umgeben von zahlreichen Dreitausendern geniesst man von der Sonnenterrasse einen traumhaften Blick auf den fast 1000 Meter tiefer liegenden Talboden des Oberwallis. Per Seilbahn von Gampel nach Jeizinen Steil fällt der Hang hier nach Süden ab, unwegsam ist das Gelände. Und … [Weiterlesen]

Rothwald – Wasenalp – Skigebiets-Perle am Simplon

Mit einer Höhe von rund 2000 Metern über dem Meer ist der Simplonpass zwischen Brig und Domodossola seit Jahrhunderten ein bedeutender Alpenübergang zwischen der Schweiz und Italien. Doch auch die unberührte, weitläufige Landschaft rund um die Passhöhe ist für sich genommen bereits häufig ein Ziel. Skigebietshistorie am Simplon Eine Besonderheit der Passstrasse ist zweifelsohne, dass … [Weiterlesen]

An einem Freitag in Zermatt

«Tagwohl» hallt es durch den noch leeren Waggon. Es ist 6.40 Uhr. Die Glastüren des Bahnhofsgebäudes haben sich erst vor wenigen Minuten geöffnet. Die Schalter sind noch verwaist. Am Bahnsteig steht dafür einer der charakteristisch braunen Triebwagen schon bereit. Ein kleineres Modell, wesentlich kürzer als die in der Hauptverkehrszeit eingesetzten Doppeltraktionen. Doch deren Kapazität wird … [Weiterlesen]

25 Schweizer Skigebiete abseits des Mainstreams

Wir kennen Sie alle – die Skigebiete, die bei Skiresort & Co. mit fünf Sternen bewertet sind. Grosse Anzahl an Pistenkilometern, moderne Aufstiegshilfen, durchorganisierte Wohlfühlatmosphäre. Wer möglichst viele Kilometer auf glattgebügelten Autobahnen machen will, während die Kinder zwischen bunten Disney-Figuren am Übungshang versorgt werden, der ist hier genau richtig. Echte Abenteuer, wohltuende Ruhe, kuriose Erlebnisse … [Weiterlesen]

Sommerskigebiete der Schweiz von 1950 bis heute

Skifahren hat in der Schweiz eine jahrhundertlange Tradition. Spätestens seit Mitte des 20. Jahrhunderts ist der Skisport aus den Bergen nicht mehr wegzudenken. Zu den Hochzeiten der Alpenerschliessung gab es kaum ein Tal, das nicht mit dem Bau einer seilgezogenen Aufstiegshilfe liebäugelte. Und manch ein Pionier suchte nach Wegen, die Skisaison auch auf den Sommer … [Weiterlesen]