Tutorial: Die Milchstraße fotografieren

Der Blick zu den Sternen zählt wohl zu den eindrücklichsten Erlebnissen, die man auf unserem Heimatplaneten genießen kann. Wer schon einmal in einer lauen Sommernacht irgendwo abseits der Zivilisation im Gras lag und den Blick bei klarem Himmel auf das Firmament gerichtet hat, der wird diesen Anblick vermutlich nie vergessen. Und natürlich stellt sich die Frage, wie man diesen Anblick auch fotografisch festhalten kann. Ganz trivial ist das nicht, mit den meisten Kameras aber durchaus möglich. Wie man die Milchstraße fotografiert, erfährst du in dieser ausführlichen Anleitung. Von der Planung der Aufnahme über das erforderliche Equipment bis hin zu den Nachbearbeitungsmöglichkeiten am Rechner deckt dieses Tutorial den gesamten Prozess des Fotografierens der Milchstraße ab.

Milchstraße über den Schweizer Alpen

Dieses Tutorial richtet sich an fortgeschrittene Fotografen, die die grundlegenden Zusammenhänge der Fotografie beherrschen und mit der manuellen Bedienung ihrer Kamera vertraut sind. Aufgrund der ausführlichen Beschreibung ist das Tutorial in fünf separate Beiträge aufgeteilt. Teil 1 befasst sich mit der Planung und Vorbereitung der Aufnahme bezüglich Standort, Wetterverhältnisse und Auffinden der Milchstraße am Nachthimmel. In Teil 2 werden die fotografisch-theoretischen Grundlagen erarbeitet, gefolgt in Teil 3 von einer kurzen Empfehlung für die Ausrüstung zum Fotografieren der Milchstraße. Teil 4 erläutert die Vorgehensweise beim Fotografieren an sich und Teil 5 geht abschließend ausführlich auf die Nachbearbeitungsmöglichkeiten des Fotos ein.

Teile diesen Beitrag   Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Sicherheitsabfrage *